Mehr Sicherheit für unsere Kinder: Tempo 30 vor Kindergarten in der Augsburger Straße

in der Seit kurzer Zeit gilt eine Tempo30-Regelung auf der Augsburger Straße vor dem Kindergarten Villa Kunterbunt an der Kreuzung zur Alpenstraße. Dies ist eine von den Grünen sehr unterstützte Maßnahme zum Schutz unserer Kinder, zumal in diesem Integrations-Kindergarten viele Kinder mit Handicap betreut werden und der Zugang direkt auf die vielbefahrene Durchgangsstraße führt.

Vor Kindergärten gibt es inzwischen bundesweit viele Tempo 30-Regelungen, z.B. in München-Lochhausen von Gröbenzell kommend, aber auch auf der 4-spurigen Verdistraße. Rechtliche Grundlage sind Verwaltungsvorschriften zur Straßenverkehrsordnung von 2017. Darin heißt es „Innerhalb geschlossener Ortschaften ist die Geschwindigkeit im unmittelbaren Bereich von an Straßen gelegenen Kindergärten, -tagesstätten, -krippen, -horten, allgemeinbildenden Schulen, Förderschulen für geistig oder körperlich behinderte Menschen, Alten- und Pflegeheimen oder Krankenhäusern in der Regel auf Tempo 30 km/h zu beschränken“. Wichtig ist die Formulierung „in der Regel“. Tempo 50 wird dort also die Ausnahme. Das gilt auch für Durchgangsstraßen und Staatsstraßen wie der Augsburger Straße.

Wir sehen in dieser Neuregelung einen Sicherheitsgewinn für unsere Kinder.

URL:http://www.gruene-groebenzell.de/home/slider-single/article/mehr_sicherheit_fuer_unsere_kinder_tempo_30_vor_kindergarten_augsburger_strasse/